Reitschule Pegau

Reithalle Pegau

Die Reithalle ist idyllisch an der Weißen Elster gelegen und über Waldwege direkt an mit der weitläufigen Elsteraue verbunden.

Das historisches Gebäude wurde um 1867 als Reithalle der Kavallerie erbaut. Der über Holzbanden eingegrenzte Reitbereich bemisst 18 x 38 m und ist mit einem hochwertigem Sand-Vliesgemisch ausgestattet. In der Halle befindet sich  eine kleine Tribüne sowie ein Kaminzimmer zum geselligen Beisammensein. Weiterhin stehen Umkleideräume, Sattelkammer und Sanitäranlage zur Verfügung.



Das Stallgebäude befindet sich direkt an der Reithalle und verfügt über 10 helle Pferdeboxen. Der Stall hat einen direkten Eingang in die Reithalle sowie einen Ausgang in den Hof.

Zum Betrieb gehören Ausläufe bzw. Paddocks und einige kleinere Koppeln, die zum Wohlbefinden der Pferde beitragen.